PRODUKTDESIGN | VON DER IDEE ZUM PROTOTYP

banda

Ich bin ausgebildeter und erfahrener Produktdesigner aus Leidenschaft. Mein Beruf ermöglicht es mir ständig im Wandel und innovativ zu sein. Meine Neugier projiziere ich auf neue Projekte und Ideen. Ein Produktdesigner begleitet jeden einzelnen Schritt eines Produktes von der Idee bis hin zur Vermarktung. In diesem Sinne studiere ich bestehende Objekte auf dem Markt, erforsche die Zielgruppe, analysiere Materialien und verwirkliche Modelle als Prototyp und in 3D. Am Ende runden Vermarktungsstrategien oder grafische Werbeartikel den Prozess meiner Arbeit ab.

Kunde: LEAOS

Südtiroler Produktdesign
Produktdesign

Produktdesign ist so viel mehr…

Mit dem E-Bike “Pure” (siehe Projekt) ist es uns gelungen ein innovatives Fahrrad zu schaffen. Der Rahmen in Karbon und Kevlar weist eine simple und einzigartige Form auf. Hierfür benötigte man nun eine ebenso innovative und elegante Lösung bei der Realisierung der dazugehörigen Batterie. Diese musste zudem sowohl wasserfest als auch abnehmbar sein. Für die Hülle der Batterie verglich im verschiedene Materialien und entschied mich für ABS. Mit anderen Worten wurden einzelne Plastikschichten übereinander gelegt, gefräst, in die richtige Form gebracht und zusammengeklebt. Diese Hülle beinhaltet 40 Zellen zu je 11,6Ah und ein Messgerät, um den Verbrauch jederzeit kontrollieren zu können. Ein Touch-Display konnte selbstverständlich nicht fehlen. Zusammenfassend kann man dadurch unterschiedliche Geschwindigkeiten angeben und dabei den Verbrauch und die noch möglichen Kilometer auf einem Blick überprüfen.

LEAOS design
innovativer Elektrofahrrad-Akku

Die einzelnen Schritte hin zum Ergebnis

Die Hauptaufgaben des Produktdesigners lassen sich in 3 Schritten zusammenfassen:
Zuerst erfolgt die Marktstudie und, damit verbunden, zahlreiche Recherchen. In dieser Phase werden die Grundmerkmale eines Produktes in Bezug auf den Verkauf festgelegt.
Es folgt die Planung in 2D und 3D. Die abstrakte Idee wird nun greifbar. Das Produkt entwickelt sich nun zum Modell sowohl in Form als in mathematischer Hinsicht.
Schließlich wird ein Prototyp realisiert. Die Entwicklung eines Prototyps ist der letzte Schritt bevor man in Produktion geht. Nun wird das Produkt nochmals gründlich kontrolliert und auf seine Wirksamkeit überprüft.